Anzeige
Plötzlich Funkstille

Plötzliche Funkstille: Das kannst du tun, wenn das Handy stumm bleibt

  • Aktualisiert: 15.09.2023
  • 15:42 Uhr
Keine Benachrichtigung von ihm? Das kannst du tun!
Keine Benachrichtigung von ihm? Das kannst du tun!© simona - stock.adobe.com

Er meldet sich nicht mehr? Jetzt gibt es mehrere Optionen für dich. Wir haben Tipps, wie du cool reagierst und nennen die häufigsten Gründe für die plötzliche Funkstille.

Anzeige

Kaum eine Situation bringt uns so sehr um den Verstand wie diese: Eigentlich läuft alles gut beim Dating. Ihr hattet ein oder auch schon viele Dates, seid ein bisschen verknallt - und dann meldet er sich plötzlich nicht mehr. Ghosting at it's best. Wie besessen starren wir auf das Smartphone und versuchen, es mit unseren Gedanken zum Aufleuchten zu bringen. Was ist passiert? Und wie reagiert man auf so ein Verhalten am besten? 

Hier im Clip: Was ist zu tun, wenn das Handy stumm bleibt

Anzeige
Anzeige

Warum meldet er sich nicht mehr?

Plötzliche Funkstille ist super irritierend und kann viele Gründe haben. Du rätselst jetzt bestimmt und fragst dich vielleicht auch, ob du etwas falsch gemacht haben könntest und warum er nicht an dich denkt. Hast du es mit Fizzling oder Cushioning zu tun? Auch Benching, Mosting, Breadcrumbing, Guardrailing oder Gaslighting gehören zu den fiesen Dating-Trends, die tatsächlich weit verbreitet sind. 

Die häufigsten 10 Gründe, warum er sich nicht mehr meldet

  1. Er braucht Abstand. Natürlich könnte er das einfach sagen, manchen Menschen fallen ehrliche, direkte Ansagen aber schwer. Vielleicht ist er mit der Situation überfordert und braucht etwas Zeit für sich. Eigentlich ja total legitim.
  2. Ihm fehlen die Worte. Vielleicht ist er beeindruckt, wie du dich ausdrücken kannst, ist selbst aber kein Wort-Genie. Dann braucht er etwas Zeit, um einen Text zu formulieren.
  3. Er ist kein Smartphone-Typ: Seltene Spezies, aber es gibt sie. Menschen, die nur super selten auf ihr Handy schauen, es sogar mal zu Hause liegen lassen. Die Erklärung gilt aber nur, wenn sein Verhalten konsequent ist. Hat er früher zuverlässig geantwortet und jetzt nicht mehr, dann hat es andere Gründe.
  4. Er ist verletzt. Habt ihr euch gestritten? Vielleicht schmollt er gerade oder wartet darauf, dass du dich entschuldigst…
  5. Du hast keine Frage gestellt. Manchmal ist es wirklich so simpel: Er schreibt nicht, weil du in deiner letzten Nachricht nichts gefragt hast. Ohne Hintergedanken.
  6. Stressiger Tag. Jeder kennt das: Manchmal gibt es so Tage, da kommt man gar nicht dazu, auf das Smartphone zu schauen. Wenn das der Fall ist, meldet er sich jedoch spätestens am Abend.
  7. Er spielt. Hard-to-get ist zwar eigentlich ein Spiel, auf das wir gerne verzichten möchten, manche halten sich aber immer noch an die Regel: Melde dich selten, dann bleibst du interessant.
  8. Er ghostet dich. Das ist (leider) vor allem in der Kennenlernphase ein häufiges Phänomen. Er hat kein echtes Interesse, ist aber zu feige, es dir zu sagen.
  9. Es gibt jemand anderen. Das will man natürlich nicht hören, aber vor allem zu Beginn der Datingphase kann das leider der Fall sein. Vielleicht hängt er noch an seiner Ex, die sich plötzlich wieder gemeldet hat. Oder es gibt eine andere Frau, die er interessant findet.
  10. Er hat Bindungsangst. Hattest du eigentlich das Gefühl, dass ihr kurz davor seid, beziehungstechnisch den nächsten Schritt zu wagen? Wart ihr das letzte Mal, als ihr euch gesehen habt, besonders vertraut? Vielleicht macht ihm das Angst und er zieht sich deshalb zurück.
Anzeige
10 Anzeichen, dass er in dich verliebt ist
News

Will er mehr?

In seinen Gedanken, in seinem Herzen: Die klaren Zeichen, dass er verliebt ist!

Verliebt zu sein ist spannend - und irgendwie grausam. Diese Zeit, in der noch nicht ganz sicher ist, ob er die Gefühle erwidert… Doch er hat dir seine Gefühle noch nicht gestanden, du bist dir also nicht zu hundert Prozent sicher. Ist er wirklich verliebt in dich? An den folgenden Anzeichen erkennst du es.

  • 16.09.2023
  • 09:09 Uhr

8 Irrtümer: Daran liegt es nicht, wenn er sich nicht mehr meldet

Manchmal kommt er mit schlechten Ausreden um die Ecke, manchmal nehmen wir ihm die Arbeit sogar ab, indem wir uns selbst erklären, woran es liegt, dass er sich nicht meldet. Oft hat das wenig mit der Realität zu tun.

  1. Handy verloren oder vergessen. Die Ausrede gilt nicht. Denn wenn man echtes Interesse hat, findet man Wege, um in Kontakt zu bleiben. Über das Smartphone eines Freundes, Instagram oder sogar Facebook, wenn’s sein muss!
  2. Viel zu tun. Einen Tag lang mag es vorkommen, dass man im Stress ist. Spätestens am Abend findet er aber die Zeit - wenn er möchte.
  3. Er kümmert sich um jemanden, dem es schlecht geht. Das kann natürlich sein und ist an sich ja etwas Schönes. Aber dann kann er sich dennoch in einer kurzen Nachricht erklären und sagen, dass er sich meldet, wenn er wieder Zeit für dich hat.
  4. Du hast etwas Falsches gesagt. Wenn er dich wirklich gut findet, dann gibt es (fast) nichts, das du sagen kannst, um ihn abzuschrecken. Im Zweifel würde er zuerst nachfragen, wie deine Aussage gemeint war, und ob er dich richtig verstanden hat.
  5. Er findet dich plötzlich nicht mehr attraktiv. Wenn man jemanden anziehend findet, ändert sich das in der Regel nicht von heute auf morgen. Mach dir keinen Kopf, du bist schön!
  6. Er ist krank. Auch das kann vorkommen. Und wenn man mit dickem Kopf im Bett liegt, hat man nicht unbedingt Lust auf Kommunikation. Aber auch das würde er kommunizieren, wenn es der Fall wäre und du ihm wichtig bist.
  7. Er findet, du hättest etwas Besseres verdient. Die faulste aller Ausreden. Klingt verdächtig nach "It’s not you, it’s me."
  8. Er denkt, du hättest kein Interesse. Wenn du sehnsüchtig darauf wartest, dass er sich meldet, dann hast du ihm sicherlich vorab bereits Interesse signalisiert. Und wenn er auch welches an dir hat, dann würde er alles dafür tun, die Kommunikation am Laufen zu halten.
Anzeige

Er meldet sich nicht mehr? Das kannst du jetzt tun: 7 Tipps

Du musst nicht machtlos und grübelnd zu Hause sitzen und dein Smartphone anstarren. Wir verraten dir, was du tun kannst, wenn er sich nicht mehr meldet (und du kurz davor bist, durchzudrehen).

  • Sprich ihn direkt an. Frag ihn was los ist, auch wenn das Mut erfordert. Im Idealfall rufst du ihn an.
  • Lenk dich ab. So schwer das auch ist, steigere dich nicht rein. Der Typ ist nur ein Teil deines Lebens, warum solltest du ihm 100 Prozent deiner Energie und Gedanken widmen. Triff dich mit Freund:innen und genieße das Leben.
  • Stell dir diese eine Frage. All das Grübeln, die Bauchschmerzen und die Zweifel… Frag dich: Ist er das wirklich wert? In den meisten Fällen ist die Antwort eindeutig: nein.
  • Sei nicht penetrant. Er hat auf deinen letzten Text nicht geantwortet? Ruft dich nicht zurück? Dann frag nicht noch dreimal nach. Ein Anruf in Abwesenheit auf dem Display sollte genügen, um ihn zum Zurückrufen zu bewegen.
  • Lege ein Limit fest. Wie lange kann er dich ignorieren, ohne dass es dich verletzt und die Ausreden allzu wild werden? Lege für dich fest, wie viele Tage akzeptabel sind. Und dann ist der nächste Punkt dran.
  • Zieh einen Schlussstrich. Wenn es langsam aber sicher keinen Zweifel mehr daran gibt, dass er sich mit voller Absicht nicht mehr bei dir meldet, dann sei konsequent. Lösch seine Nummer, nicht, dass du in der nächsten Sekt-Laune doch noch auf die Idee kommst, ihm "noch ein letztes Mal" zu schreiben.
  • Frag deine beste Freundin. Bitte sie, eure letzten Nachrichten zu analysieren und schonungslos ehrlich zu sein. Was denkt sie, woran liegt es, dass er sich nicht mehr meldet? Der Blick von außen hilft.
Anzeige

Fazit: Was tun, wenn er sich nicht mehr meldet

Wenn ein Mann sich nicht mehr meldet, kann das viele Gründe haben. Oft klärt sich das Problem, manchmal stecken aber auch unerfreuliche Tatsachen hinter dem Verhalten. Es hängt natürlich auch immer von eurer gemeinsamen Geschichte ab.

Er meldet sich nicht mehr von alleine

Er reagiert zwar mit dem Mindestmaß an Höflichkeit, indem er deine Fragen beantwortet - das dauert jedoch zunehmend länger und von sich aus meldet er sich nicht? Dann hat er wohl einfach kein ernsthaftes Interesse an dir oder einer ernsthaften Beziehung. Tut weh, aber je früher du das akzeptierst, desto eher bist du bereit für jemanden, der es wert ist.

Wie lange warten & was schreiben?

Spielchen sind doof. Wenn es dich stört, dass er sich nicht meldet, dann sag ihm das ganz deutlich und frag nach, woran es liegt. Du musst es auch nicht unnötig hinauszögern. Natürlich sollte man jedem Menschen die Freiheit lassen, auch mal mehrere Stunden nicht auf sein Smartphone zu schauen. Niemand ist verpflichtet (sofort) zu antworten.

Er meldet sich nicht mehr nach einem Streit

Manche Menschen ziehen sich zurück, wenn sie verletzt sind. Kannst du damit umgehen? Auf Dauer kann es eine Partnerschaft ganz schön belasten, wenn eine:r immer mit Kontaktabbruch und damit Liebesentzug auf Streit reagiert.

Er meldet sich nicht mehr nach der Trennung

Trennungen sind schmerzhaft. Um sie wirklich zu verarbeiten, ist ein Kontaktabbruch wichtig. Im Idealfall habt ihr vorher klärende Gespräche gehabt und die Funkstille vereinbart.

Mehr News und Videos
Zurück zum Ex? Gründe für und gegen ein Liebescomeback
News

Zurück zum Ex? 5 Gründe, die dafür und dagegen sprechen

  • 04.03.2024
  • 09:40 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group