Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN BODEN
40 gPistazien
180 gentsteinte Medjool-Datteln
120 gMandeln
1 Prise gemahlene Vanille
0 FÜR DIE CREME
300 ggefrorene Blaubeeren
40 mlgeschmolzenes Kokosöl
1 ELZitronensaft
200 gCashewkerne
75 mlAhornsirup
1 TLgemahlene Vanille
1 Handvoll gehackte Pistazien
Vorbereitungszeit: 160 Minuten
Insgesamt: 160 Minuten

Veganer Käsekuchen: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Zubereitung des Bodens 

Zuvor die Cashewkerne 2 Stunden in ausreichend Wasser einweichen.

Für den Boden alle Zutaten in einen Mixer geben und vermengen, bis ein Teig entsteht. Anschließend eine Kuchenform (Ø 20 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig in die Form geben, fest andrücken und ins Gefrierfach stellen.

Schritt 2: Zubereitung der Creme 

Die eingeweichten Cashewkerne abgießen und in einem Mixer mit Ahornsirup, Kokosöl, Vanille und Zitronensaft zu einer cremigen Masse vermengen.

Schritt 3: Creme fertigstellen

Die Blaubeeren etwas auftauen lassen und anschließend unter die Creme mischen. Anschließend die Creme gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen. 

Schritt 4: Käsekuchen fertigstellen und kühlen

Den Kuchen mit den Pistazien bestreuen und mindestens 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.

Etwa 15 Minuten vor dem Verzehr wieder herausnehmen.

 

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Käsekuchen-Rezepte: 

Weitere vegane Rezepte: