- Bildquelle: sixx/Leonie Hinrichs © sixx/Leonie Hinrichs

Zutaten fürPortionen

1 TEIG:
1 WürfelHefe
200 mlwarme Milch
500 gMehl
1 PriseSalz
80 gZucker
80 gButter, Zimmertemperatur
1 FUELLUNG:
2 TLZimt
8 Pflaumen
70 gZucker
80 gButter

Folge18_PflaumenZupfbrot_Zutaten

Zupfbrot mit Pflaumen: Rezept und Zubereitung

  • Zuerst die Hefe in der Milch auflösen. 
  • Mehl, Salz und 80g Zucker, sowie 80g Butter in eine Schüssel geben und mit der Hefemilch zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Der Teig sollte sich verdoppelt haben.
  • Pflaumen klein schneiden und in einem Topf mit 20g Zucker leicht karamellisieren.
  • Die restliche Butter mit 50g Zucker und dem Zimt vermengen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 1cm dicken Rechteck ausrollen und mit der Zimtbutter bestreichen. 
  • Den Teig in kleine Rechtecke schneiden, die von der Größe etwa dem Querschnitt deiner Kastenbackform entsprechen.
  • Die Kastenform gut ausfetten und die Rechtecke nebeneinander hineinstellen. 
  • Das Pflaumenkompott zwischen die Rechtecke geben. 
  • Erneut mit einem feuchten Tuch abdecken und nochmals für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das aufgegangene Zupfbrot für 30 - 40 Minuten backen.

Die Videoanleitung für das Zupfbrot gibt es hier