- Bildquelle: Lux Productions © Lux Productions

Zutaten fürPortionen

600 gdunkle Kuvertüre
115 gZucker
45 gButter
200 gSahne
Vorbereitungszeit: 120 Minuten
Kochzeit: 22 Minuten
Insgesamt: 142 Minuten

Schokoladen-Eier mit Karamellfüllung: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Herstellung der Schoko-Eier

Zuerst 500g Kuvertüre in der Mikrowelle oder über dem Wasserbad schmelzen. Anschließend mit restlicher Schokolade (100g) auf 31°C temperieren: In die heiße flüssige Kuvertüre kleine Stückchen fester Kuvertüre geben damit sich die Temperatur senkt.

Die temperierte Kuvertüre in Pralinen-/Eierform geben und glatt streichen. Dann die Form über einer großen Schüssel umdrehen, damit die überschüssige Kuvertüre herausfließen kann. Danach die überschüssige Kuvertüre von der Form mit einem Messer oder Spachtel abstreichen und die Eier über Nacht bei Raumtemperatur aushärten lassen. Am nächsten Tag die halben Eier aus der Form stürzen.

Schritt 2: Zubereitung der Karamellfüllung

Für die Karamellsauce den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Dann die Sahne hinzugeben und gut umrühren. Anschließend die Butter dazu geben und nochmals verrühren. Optional kann Meersalz für salziges Karamell untergemischt werden. Danach in eine Schüssel geben und Abkühlen lassen. 

Schritt 3: Herstellung der Ganache

Sahne in einem Topf erwärmen. Dann die dunkle und Vollmilch-Kuvertüre hacken und zur Sahne geben. Alles gut durchrühren bis sich die Masse vermischt hat. Anschließend die noch warme Schokoladenganache zur Karamellsauce hinzufügen und gut durchmischen.

Dann die Karamell-Schokoladen-Mischung auskühlen lassen.

Schritt 4: Fertigstellung der Schoko-Eier

Mit Hilfe eines Spritzbeutels die Karamell-Schokoladen-Mischung in die hohlen Schokoladen-Eier geben. Achtung: Nur die Hälfte der aus der Form gestürzten Schokoladen-Eier füllen!

Dann die Eier verschließen: Topf vorsichtig erwärmen und die restlichen Eierhälften kurz auflegen um die Ränder anzuschmelzen.

Zum Schluss beide Hälften aufeinanderlegen und leicht andrücken.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Ostereier-Rezept: 

Entdecke hier Enies Oster-Rezepte: