Zutaten fürPortionen

1 FÜR DIE FÜLLUNG
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 gKäse, gewürfelt (Mischung aus Gouda und Emmentaler)
50 ggeriebener Parmesan
20 ggetrocknete Tomaten
30 gOliven ohne Stein
5 ELfrische, gehackte Kräuter (Basilikum, glatte Petersilie, Schnittlauch)
1 Prise gemahlener Pfeffer
1 HEFETEIG
375 gWeizenmehl
1 Pck. Hefeteig Garant
1 Prise Salz
175 ml Milch
1 Eiweiß
50 mlOlivenöl
1 Eigelb (zum Bestreichen)
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Pikantes Strudel-Brot: Rezept und Zubereitung 

6057003-114_72
  • Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform fetten und mehlen.
  • Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Danach die Käsewürfel und den Parmesan mischen.
  • Getrocknete Tomaten und Oliven in sehr feine Würfel schneiden und dazu geben. Die Kräuter auch dazugeben und mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  • Mehl mit Hefeteig Garant in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Teig-Zutaten hinzufügen und alles mit dem Knethaken eines Mixers zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen und die Käse-Kräuter-Füllung darauf verstreichen, dabei an den Rändern etwa 1 cm frei lassen. 
  • Die Ränder umschlagen und leicht andrücken. Den Teig von den beiden kürzeren Seiten her zur Mitte hin aufrollen, in die Form geben und 15 Minuten ruhen lassen.
  • Eigelb verkleppern und das eingeschlagene Wickel-Brot mit einem Backpinsel damit bestreichen. Mit einem scharfen Messer ein Muster in die Oberfläche schneiden. 
  • Dann das Wickel-Brot für ca. 45 Minuten backen.
  • Das Brot in der Form 10 Minuten setzen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Dazu schmeckt eine schnell gerührte Creme aus Joghurt oder Schmand mit etwas Salz, etwas Zitronensaft und Schnittlauch.

>> Zur Videoanleitung: 

Entdecke noch weitere leckere Brotsorten: