Halloween-Rezepte für Kinderpartys

Kürbis-Rezepte zu Halloween

Was darf zu Halloween nicht fehlen? Ein Kürbis. Das Powergemüse findet sich daher auch in vielen der Rezepte für Halloween wieder. Enie zaubert aus einem gekochten Hokkaido-Kürbis einen schmackhaften Gugelhupf. Dank zweier Kuchenformen kann der "Grusel-Gugel" nach dem Backen optisch zu einem Kürbis zusammengesetzt werden. Orangefarbener Zuckerguss macht die Illusion perfekt. Wie das genau funktioniert, erklärt Enie im Video.

Die gruselige Jahreszeit steht vor der Tür und ihr wollt auch kulinarisch für Stimmung sorgen? Diese leckeren Rezepte für Halloween machen das Buffet auf eurer Kostüm-Party zum absoluten Highlight. Food-Expertin Enie verrät, wie die kleinen Köstlichkeiten gelingen.

So verkleidet ihr eure Snacks

Das Auge isst mit: Diese Rezepte für Halloween bestätigen das definitiv. Ob süß oder pikant – die Leckereien schmecken nicht nur umwerfend, sondern sorgen auch bei Groß und Klein für Gruselstimmung. Und mit den Profi-Tipps von Enie kann eigentlich auch nichts mehr schiefgehen. Rezepte für Halloween schmecken nicht nur lecker, sondern sehen auch super-unheimlich aus. So zum Beispiel auch die Würstchenmumien. Dafür schneidet Enie zunächst aus einem Hefeteig lange Streifen mit einem Pizzaroller aus. Auch Cake-Pops eignen sich perfekt für einen Snack zur Geisterstunde. Die kleinen Kuchen am Stiel sind mit einem Haps weg und daher auch eine tolle Nascherei für die Kleinen. Die Rezepte für Halloween enthalten natürlich eine gruselige Monster-Variante.