- Bildquelle: Photocuisine © Photocuisine

Zutaten fürPortionen

4 Karotten
30 g Butter
300 g Mehl
3 Eier
2 Packungen Backpulver
1 TL Salz
10 ml Öl
150 ml Milch
1 TL Kreuzkümmel
1 Prise Pfeffer
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Schritt 1:
Karotten schälen, eine reiben und bei schwacher Hitze in Butter braten. Anschließend abkühlen lassen. Währenddessen den Rest der Karotten in dünne Scheiben schneiden und 10 Minuten in Salzwasserkochen. Abgießen und abtropfen lassen.

Schritt 2:
Mehl, Salz und Backpulver durch ein Sieb in eine Schüssel geben. In einer zweiten Schüssel Eier, Öl, Milch und Kreuzkümmel verquirlen. Die gesamten Karotten mit hineinmischen und mit Pfeffer würzen. Beide Schüssel zusammen geben und zügig vermischen.

Schritt 3:
Backofen auf 180 Grad vorheizen und Teig in, mit Papierförmchen ausgelegte, Muffinformen geben. 25 Minuten backen lassen und warm servieren.

(Rezept: Jan Wischnewski)