Anzeige
Lieblings-Podcasts für SIE

5 Podcasts für schlaue Frauen

Article Image Media
© photocase

Wer die digitale Medienlandschaft für Frauen analysiert, findet darin leider viel zu viele Anleitungen zum Männer-glücklich-machen. Der beste Blow Job, immer schön lieb sein und bloß alles dafür tun, niemals verlassen zu werden oder überhaupt noch einen abzukriegen. So verzweifelt können wir doch nicht sein? Das dürfen wir nicht sein. Müssen wir nicht sein.

Anzeige

Die bessere Alternative: Schlauen Frauen zuhören, die viel Wichtigeres zu sagen haben. Fünf Lieblings-Podcasts, die sich wirklich lohnen.

1. Feuer und Brot von Alice und Maxi

Diese beiden Frauen kennen sich seit der fünften Klasse und leben jetzt getrennt in Hamburg und Berlin. Über ihren Podcast unterhalten sie sich einmal im Monat über Feminismus, Männlichkeit und Ängste. Die beiden sind fast beneidenswert klug und lustig, wenn sie übers Älterwerden, Menstruation oder Afrohaare sprechen.

Anzeige
Anzeige

2. Monocycle mit Leandra Medine

Monocycle ist der zweite Podcast von dem amerikanischen Blogazine Man Repeller, das sich auf humorvolle Weise mit typischem Mädchenkram wie Mode und Beauty, aber eben auch wichtigen Fragen zum Feminismus und Frausein beschäftigt. Bei Monocycle hört man Gespräche mit Lena Dunham, Gedanken zum Selbstwertgefühl und weil Leandra Medine bald ein Kind bekommt, hoffentlich auch Tipps fürs Mutter werden und Mutter sein.

3. Happy, holy and confident mit Laura Malina Seiler

„Dein Podcast fürs Herz und den Verstand“, sagt der Name. Wer es ein bisschen spiritueller mag, findet in Laura Malina Seiler einen berühmten Life Coach zum Zuhören. Die Folgen behandeln Themen zu Persönlichkeit, Bewusstsein, aber auch Schönheit. Gibt Inspiration zum Träume verwirklichen, klarer sehen und selber lieben.

Anzeige

4. Oh, Baby von Isabel

...und ihren Freundinnen. In diesem Podcast geht es um Sex, von dem vor allem Frauen was haben. Wie geht richtig Fingern, was macht man bitte mit diesen Hoden und wie läuft Sex am Arbeitsplatz? Isabel und ihre Freundinnen möchten, dass Frauen besseren Sex haben und verraten dafür viel von sich selbst oder laden Experten zum Gespräch ein. Offen, ernst gemeint und manchmal trotzdem angenehm komisch.

5. Ladies who Lunch von Ingrid Nilsen und Cat Valdes

Reden über Sex beim Mittagessen: Das klingt nach Sex and the City und das ist es auch ein bisschen. Ingrid und Cat sprechen über Sex, Beziehungen und sozialen Druck mit Humor und Mitgefühl, dafür ohne Schubladen und Geschlechtergrenzen. In den schönsten Folgen geht es um Liebesbriefe, Konkurrenzkämpfe und Karrierefehler.

Mehr Informationen
Zeit für Sex trotz Mama-Alltag? So klappts!

Zeit für Sex trotz Mama-Alltag? So klappts!

  • Video
  • 08:03 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group