Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN KUCHEN
500 gQuark, 20 % Fettgehalt
125 gZucker
50 gMehl
125 gButter
1 TLfrischer Zitronensaft
3 Eier
1 Pck, Vanillezucker
¼ Pck. Backpulver
0 FÜR DIE KARAMELLSOSSE
130 mlSahne
60 - 80 gButter
150 - 200 gZucker
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Käsekuchen ohne Boden: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Zubereitung der Masse

Die Kuchenform mit Butter fetten oder mit Trennfettspray einsprühen. Dann alle Zutaten für den Kuchen miteinander vermischen und anschließend in die Form füllen.

Schritt 2: Käsekuchen backen 

Den Kuchen bei 170° C Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde backen.  

Nach dem Backen den Käsekuchen im Ofen abkühlen lassen.

Schritt 3: Karamellsoße zubereiten 

Dazu den Zucker bei großer Hitze in einem Topf unter ständigem Rühren schmelzen. Wenn der Zucker angeschmolzen ist, die Hitze ein wenig herunterregeln, sonst wird das Karamell zu dunkel und somit bitter.

Anschließend in die hellbraune Masse erst die Butter und dann die Sahne einrühren.

Tipp: Die Käsekuchenmasse kann je nach Belieben mit Früchten wie z.B.  Mandarinenstücke, Kirschen oder eingelegtem Ingwer vor dem Backen verfeinert werden.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Käsekuchen-Rezepte: