Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN BODEN
180 gHaselnüsse
125 gMehl
1 PriseSalz
120 gZucker
100 gweiche Butter
0 FÜR DIE FÜLLUNG
450 gfrische Cranberries
225 gZucker
1 Bio Orange (abgeriebene Schale und Saft)
120 gweiche Butter
2 Eier (ganz)
2 Eigelb
1 Pck. Tortengelee, klar
1 Handvoll frische Cranberries, Johannisbeeren, Himbeeren oder Granatapfelkerne
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Cranberrytarte: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Vorbereitung der Nüsse

Den Backofen auf 180 C Ober-Unterhitze vorheizen.

Haselnüsse auf ein Backblech legen und 10 bis 15 Minuten rösten, bis die Schalen dunkel werden und aufplatzen. Geröstete Nüsse in ein sauberes Handtuch geben und die Schalen abreiben. Die Häute entsorgen und die Nüsse abkühlen lassen. Wenn sich nicht alle Schalen lösen, einfach so weiterverarbeiten.

Schritt 2: Herstellung des Nuss-Bodens

In einer Küchenmaschine die Nüsse mit der Hälfte des Mehls mahlen, bis die Mischung gröberem Mehl ähnelt. Dann das restliche Mehl und Salz hinzufügen und kurz pulsieren lassen. Anschließend den Zucker und die Butter in einer Rührschüssel einige Minuten lang cremig rühren. Die Nuss-Mehl-Mischung hinzufügen und verrühren, bis eine kompakte Masse entsteht. Sollte der Teig zu krümelig erscheinen einfach 1 bis 2 Esslöffel weiche Butter oder etwas kaltes Wasser hinzufügen.

Schritt 3: Tarteboden backen

Den Teig gleichmäßig in eine 26er-Tarteform drücken, dabei die Hälfte des Teigs für   die Seiten und die Hälfte für den Boden verwenden.

Den Ofen auf 180 Grad heizen. Die Tarteform etwa 15 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt ist, dann abkühlen lassen.

Schritt 4: Zubereitung der Cranberry-Füllung

Cranberries, Zucker, Orangensaft und -schale in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze für etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Cranberries aufgeplatzt und weich geworden sind. Dann mit einem Stabmixer zu einer feinen Masse pürieren. Die Butter in der noch warmen Cranberry-Masse verrühren.

Anschließend Eier und zwei Eigelb in eine Schüssel geben und leicht aufschlagen. Langsam eine Tasse der warmen Cranberry-Masse in die Eier rühren, um sie zu temperieren. Dann die ganze Eiermasse in die Cranberry-Masse geben und einmal aufkochen lassen.

Schritt 5: Cranberrytarte fertigstellen 

Dann die Cranberry-Masse auf den vorgebackenen Tarteboden gießen und die Oberfläche mit einem Spatel glatt streichen. Anschließend 10 Minuten bei 180 Grad backen, damit die Masse fest wird.

Etwas auskühlen lassen und anschließend klares Tortengelee auf der Cranberry-Füllung verteilen. Die Tarte vor dem Servieren auf einem Gitter abkühlen lassen und mit den frischen Beeren dekorieren.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Beerenkuchen