Anzeige
Mehr Zeit und Selbstfürsorge bei Dates

Slow Dating: Qualität statt Quantität - so schön ist achtsames Kennenlernen

  • Aktualisiert: 22.02.2024
  • 12:20 Uhr
  • Alena Brandt
Lass es langsam angehen! Was für den Trend Slow Dating spricht…
Lass es langsam angehen! Was für den Trend Slow Dating spricht…© Synthetica - stock.adobe.com

Beim Slow Dating entschleunigst du die Partnersuche. Du datest nur eine Person und hast Zeit, sie richtig kennenzulernen. Immer mehr Singles wünschen sich Qualität beim Dating statt Quantität - auch aus Gründen der Selbstfürsorge und psychischen Gesundheit. Wie geht das bewusste Vorgehen beim Consider Dating und erhöht es die Chancen auf eine Beziehung? 

Anzeige

Was ist Slow Dating? Nimm dir Zeit für einen Menschen

Ganz ehrlich: Dating kann schnell stressig werden. Die verschiedenen Dating-Apps haben ständig neue Vorschläge, wen du treffen könntest. Dann gibt es den immer gleichen Smalltalk, eine Verabredung - irgendetwas stört dich. Und ab zum nächsten Date. Auf die Schnelllebigkeit und Unverbindlichkeit beim Dating hast du keine Lust mehr? Dann entschleunige deine Partnersuche. Der Schlüssel zum Glück in der Liebe liegt nicht unbedingt darin, möglichst viele potenzielle Partner:innen zu treffen. Beim Slow Dating fokussierst du dich auf eine Person. Oft entdecken wir die Schönheit eines Menschen erst, wenn wir näher hinsehen und uns Zeit zum Kennenlernen nehmen.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Dating-Phänomen "The Ick" - wenn plötzlich etwas stört

Diese Vorteile bietet Slow Dating für dich

  • Deep Talk statt Small Talk: Du sehnst dich nach tiefgründigen Gesprächen? Bei Slow Dating bekommst du Zeit und Raum,  einem anderen Menschen auf Seelenebene zu begegnen. Erfolgreich flirten ohne Small Talk - das geht.
  • Raum für Offenheit: Wenn du die Liebe fürs Leben suchst, dann geht es nicht nur darum, immer perfekt zu sein. Der Mensch an deiner Seite soll dich schließlich mit all deinen Facetten annehmen können. Slow Dating ermöglicht es, einen vertrauten Rahmen zu schaffen. Du kannst ehrlich aussprechen, was dir wichtig ist und dich authentisch zeigen.
  • Was ist das jetzt mit uns eigentlich? Ihr trefft euch oft, wisst aber noch nicht genau, was sich daraus entwickelt - und das ist auch okay so. Beim Slow Dating geht es nicht darum, schnell der Sache einen Stempel aufzudrücken. Ob es eine Freundschaft ist oder eine Beziehung wird - du kannst dir Zeit nehmen, das herauszufinden.
  • Zeit für die wichtigen Dinge im Alltag: Alles mal eben schnell machen und ausprobieren - das kann ganz schön an die Substanz gehen und die psychische Gesundheit belasten. Wer seinen Alltag entschleunigt und sich bewusst für Aktivitäten entscheidet, hat automatisch mehr Zeit. Das gilt auch fürs Dating. Stichwort: Quality time.
  • Selbstfürsorge im Fokus: Slow Dating nimmt den Druck aus der Partnersuche. Und genau das wünschen sich viele Menschen.
  • Verliebtheit länger genießen: Wahre Liebe erfordert auch Geduld. Aber die zahlt sich oft aus. Venn du es langsam angehen lässt, flattern die Schmetterlinge im Bauch vielleicht für lange Zeit. Denn die Kennlern-Phase ist besonders intensiv und beim Slow-Dating bleibt die Spannung erhalten.

Auch interessant: Wir verraten dir, wie du mit einem Vision Board deine:n Traumpartner:in an deinem Lieblingsort findest. Und: Diese 7 Anzeichen sprechen dafür, dass du dein Date noch nicht deiner Familie vorstellen solltest.  Außerdem verraten wir dir, was hinter dem neuen Dating-Trend Val-Core steckt. Und: 16 kreative Geschenk-Ideen, die ihn glücklich machen. Bist du und dein Schatz auf der Suche nach romantischen Kurztrips? Hier haben wir die besten Romantik-Trips für jedes Budget.

Anzeige
Dating
News

Mut zur Verbindung

Bravehearting: Mit Mut und Selbstvertrauen ins Dating Leben starten!

Dating-Verhalten wie Ghosting, Breadcrumbing und Icing waren gestern. Das Jahr 2024 soll laut Paartherapeut:innen im Zeichen des "Bravehearting" stehen. Wir erklären dir, was hinter dem neuen Dating-Trend steckt.

  • 16.02.2024
  • 14:00 Uhr

Umfragen zeigen: Consider Dates sind 2024 Trend

Qualität statt Quantität - das ist einer der Dating-Trends für 2024. Die Dating-App Bumble ermittelte in einer Umfrage mit rund 25.000 Singles die Dating-Trends des Jahres. Neugierig, was herauskam? Vor allem Frauen (46 Prozent der Befragten) legen Wert darauf, weniger Dates einzugehen - aber dafür vielversprechende. Dafür wählen sie für ein Consider Date bewusst aus, wen sie treffen möchten. Sie suchen jemanden, der es ebenso ernst meint und nicht nur einen One-Night-Stand sucht.

Der Alltag ist ohnehin schon voll mit tausend Dingen. Dating soll da nicht noch mehr Druck auslösen. Vom Slow Dating versprechen sich die Befragten Entschleunigung. Der Fokus kliegt verstärkt auf Selbstfürsorge und mentaler Gesundheit. Slow Dating und Consider Dates sollen dazu beitragen. Der Trend ist das Gegenteil von Parallel-Dating - dabei daten Singles gleich mehrere Menschen gleichzeitig, weil sie sich nicht entscheiden können und sich keine Gelegenheit entgehen lassen möchten.

Anzeige

Tipps: So lässt du es langsam angehen bei Dates

  1. Locker bleiben bei der Verabredung: Alles absagen, nur um schnell ein Date zu treffen? Das ist ab jetzt vorbei. Klar sollst du dir Zeit nehmen, wenn du jemanden triffst. Aber bei der Terminfindung kannst du den Druck rausnehmen. Wähle ein Datum, an dem du wirklich Zeit hast. Das Treffen läuft euch nicht davon - ein Wiedersehen ist ja Teil des Plans. Es gibt nicht nur die eine Chance. Das darfst du ab sofort verinnerlichen.
  2. Zeige dich authentisch: Beim Slow Dating kannst du dich zeigen, wie du wirklich bist. Es bietet dir und deinem Date einen Raum für Offenheit und Ehrlichkeit.
  3. Es muss nicht gleich Liebe auf den ersten Blick sein: Ob dein Date wohl genau die Person ist, nach der du so lange gesucht hast? Ist das die Seelenliebe? Solche Gedanken und Erwartungen kannst du getrost beiseite schieben. Gib dem Menschen, den du triffst, eine Chance. Stelle Fragen, erzähle Dinge von dir, die dir wirklich wichtig sind. Das bietet die Möglichkeit, eine tiefe Verbindung entstehen zu lassen.
  4. Und wie ist es mit Sex? Wichtig beim Slow Dating ist es, dass du dich auf den Moment einlassen kannst und deinem Gegenüber achtsam begegnest. Dabei solltest du ebenso achtsam deine Bedürfnisse im Blick haben. Wenn du mit dir selbst und deinem Date in Einklang bist, dann findest du die Antwort auf die Frage von allein.
Noch mehr interessante Themen für dich
Unglückliches Pärchen
News

Vernunftbeziehung: Das passiert, wenn die Liebe fehlt

  • 22.02.2024
  • 19:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group