Anzeige
Tiefe Sehnsüchte spüren

Erotische Hypnose: Durch Trance zu einem unentdeckten Lustempfinden

  • Aktualisiert: 22.11.2023
  • 13:56 Uhr
  • at
Was steckt hinter der erotischen Hypnose? Es warten sinnliche Erfahrungen, Lust und Entspannung.
Was steckt hinter der erotischen Hypnose? Es warten sinnliche Erfahrungen, Lust und Entspannung.© oscargutierrezfotos - stock.adobe.com

Schon mal was von erotischer Hypnose gehört? Der Trend soll dir dabei helfen, deine Sexualität neu zu erkunden und den Funken der Leidenschaft in eingeschlafenen Beziehungen wieder zu entzünden. Was dahintersteckt, was du brauchst und wie du es ausprobieren kannst.

Anzeige

Erotische Hypnose: Was ist das genau?

Woran denkst du bei dem Wort Hypnose zuerst? Vielleicht an  Menschen, die vor laufenden Kameras unter Hypnose dazu gebracht werden, seltsame Dinge zu tun, an die sie sich später nicht mehr erinnern? Oder an Hypnosetherapeut:innen, die bei der Rauchentwöhnung oder zur Bewältigung von Stress und Phobien Hypnose einsetzen, zum Beispiel bei Flugangst?

In der Hypnose tritt der bewusste Verstand in den Hintergrund und überlässt die Kontrolle dem Unterbewusstsein. Dadurch wird die hypnotisierte Person offener für Suggestionen, als es in ihrem gewöhnlichen Zustand der Fall wäre. Erotische Hypnose ist eine Art von Hypnose, die darauf abzielt, deine sexuellen Wünsche und Bedürfnisse zu ergründen, dein sexuelles Verlangen und deine sexuellen Reaktionen zu intensivieren. Nicht zu verwechseln mit sexueller Hypnose oder Hypnosex, diese wird zur Behandlung von Sexualstörungen angewandt, kann zum Beispiel bei Vaginismus oder Erektionsstörungen Abhilfe schaffen.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Wie eure Beziehung von der Intimitätsintelligenz profitiert

Wie funktioniert eine erotische Hypnose?

In der Medizin wird Hypnose oft eingesetzt, um die Wahrnehmung von Empfindungen zu beeinflussen, insbesondere Schmerz. Gleichzeitig kann sie auch dazu verwendet werden, positive Empfindungen zu verstärken. Die erotische Hypnose startet mit einem ähnlichen Ansatz wie die herkömmliche Hypnose. Sie kann von einer Domina, deinem (geübten) Partner oder deiner Partnerin oder auch Therapeut:innen durchgeführt werden.

Nach einem klärenden Gespräch, bei dem Grenzen und Ziele festgelegt wurden, wird die Hypnose eingeleitet. Der oder die Hypnotiseur:in begleitet dich, meist nur durch die Stimme, in einen Zustand tiefster Entspannung und hilft dir, deine Atmung zu regulieren. Während du dich in dieser entspannten Verfassung befindest, verschwinden Hemmungen und Ängste, die normalerweise dazu führen, dass du schüchtern und zurückhaltend reagierst. Du wirst dich offener und freier fühlen, was dir erlaubt, Dinge zu genießen und zu erleben, die du dich zuvor möglicherweise nicht getraut hast. In technischer Hinsicht wird der Hypnotiseur mit dir ein Szenario entwickeln, das du bereitwillig annimmst. Wenn du beispielsweise im Vorfeld klare Absprachen zu sicheren Worten und Grenzen getroffen hast, kann ein erotischer Hypnotiseur, der darauf abzielt, deine Libido zu steigern oder dir zu helfen, einen Orgasmus zu erreichen, dich in eine Trance versetzen, in der du intensiver erregt bist. Es ist wichtig zu betonen, dass der erotische Hypnotiseur dich in keiner Weise physisch berührt, es sei denn, ihr habt das vorher vereinbart.

Es gibt natürlich auch zahlreiche Online-Angebote für erotische Hypnose, unter anderem auf Youtube findest du eine große Bandbreite. Klick dich einfach mal durch und finde heraus, was du sexy findest. Wir alle funktionieren unterschiedlich, was die einen als erregend empfinden, lässt andere kalt. Es ist wichtig, dass du die Stimme des Hypnotiseurs als angenehm empfindest und du dich einfach fallen lassen kannst.

Anzeige
Analer Orgasmus: Ja, es gibt ihn und so kriegst du ihn!
News

Steigere dein Lustempfinden!

Die Wahrheit über den analen Orgasmus: So bekommst auch du ihn

Viele Frauen glauben nicht an den Anal-Orgasmus, was absolut verständlich ist, wenn man bedenkt, dass viele Frauen bereits Schwierigkeiten haben, einen vaginalen Orgasmus zu bekommen.

  • 02.11.2023
  • 12:19 Uhr

Auswirkungen einer erotischen Hypnose: 4 Vorteile

Willst du die erotische Hypnose, ob digital oder im echten Leben, einmal ausprobieren? Falls du noch nicht überzeugt bist, kommen jetzt vier Gründe, sich auf das ungewöhnliche Sex-Experiment einzulassen.

Anzeige

1. Du kannst in andere Rollen schlüpfen

Die erotische Hypnose öffnet die Tür zur sexuellen Entfaltung. Mit ihrer Hilfe kannst du in andere Rollen und Fantasien schlüpfen, die du vielleicht bisher nicht erlebt hast. Das bedeutet, du kannst deine geheimsten Wünsche und Vorlieben auf sichere und kontrollierte Weise erkunden, vielleicht den ein oder anderen Fetisch zumindest in der Theorie einmal austesten.

2. Hypnose kann deine Libido anregen

Ein weiterer bemerkenswerter Vorteil der erotischen Hypnose ist die Steigerung deiner Libido. Die hypnotischen Suggestionen und Techniken, die während einer erotischen Hypnosesitzung eingesetzt werden, können dazu beitragen, dein sexuelles Verlangen zu intensivieren. Das bedeutet, dass du dich stärker erregt fühlen und deine Lust intensiver erleben kannst. Für Menschen, die Schwierigkeiten haben, sexuelle Erregung zu empfinden, kann die erotische Hypnose eine wertvolle Ressource sein, um die Leidenschaft wiederzubeleben. Was dir bei einer Sexflaute sonst noch helfen kann, verraten wir hier!

Anzeige

3. Die Verbindung zu deinem Partner/deiner Partnerin kann intensiver werden

Die erotische Hypnose kann dazu beitragen, die Verbindung zu deinem Partner oder deiner Partnerin während des Geschlechtsverkehrs zu vertiefen. Indem ihr gemeinsam oder einzeln, jeweils geleitet vom anderen, in einen hypnotischen Zustand eintaucht, könnt ihr eine intensivere und intimere Verbindung schaffen. Diese gesteigerte Verbundenheit kann zu aufregenderen und befriedigenderen sexuellen Erfahrungen führen. Paare, die erotische Hypnose praktizieren, berichten oft von einer gesteigerten Intimität und einer tieferen emotionalen Bindung, die das sexuelle Erlebnis noch erfüllender macht.

4. Du kannst herausfinden, auf was du wirklich stehst

Ein bedeutender Vorteil der erotischen Hypnose ist die Möglichkeit, deine tiefsten Sehnsüchte und Wünsche zu erkunden. Oft haben Menschen geheime Sex-Fantasien und Vorlieben, die sie nicht ausdrücken oder verwirklichen können. Du kannst herausfinden, auf welche Art von sexuellen Erlebnissen du wirklich stehst, und dies kann zu einer tieferen Selbsterkenntnis und sexuellen Befriedigung führen.

Fazit: Eine erotische Hypnose, ob nun im echten Leben oder über eine Audio-Datei, kann dir dabei helfen, dass du mit deiner Sexualität selbstbewusster umgehen kannst. In einem safe space kannst du deine geheimen Fantasien ausleben. Die Hypnose kann dir in stressigen Phasen helfen, zu entspannen und gleichzeitig deine Libido zu steigern. Ein tolles Tool, wenn du dich schon seit längerer Zeit lustlos fühlst.

Kennst du schon diese Klopftechnik?

Was ist eine Trance?

Eine Trance ist ein mentaler Zustand, in dem du dich in eine Art vertiefter Konzentration und tiefer Entspannung versetzt. In dieser Phase fokussierst du deine Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Gedanken, eine Vorstellung oder eine Erfahrung und lässt äußere Reize in gewissem Maße außer Acht. Es ist, als ob du in deiner eigenen Gedankenwelt versinkst und weniger auf die Umgebung achtest.

Trancen können auf unterschiedliche Weisen auftreten: Wenn du in tiefer Meditation versunken bist, hypnotisiert wirst, spirituelle oder religiöse Praktiken ausübst oder einfach in einem Zustand tiefen Nachdenkens versinkst. Die Intensität und Dauer einer Trance können variieren, und Menschen erleben sie auf ihre eigene Weise. In der Hypnose wird eine Trance gezielt herbeigeführt, um das Unterbewusstsein zugänglicher zu machen, was es ermöglicht, Veränderungen oder therapeutische Interventionen effektiver umzusetzen. Es ist jedoch wichtig zu begreifen, dass Trancezustände in verschiedenen Kontexten und in unterschiedlicher Tiefe vorkommen und ein natürlicher Teil der menschlichen Erfahrung sind. Wenn es dir schwerfällt, den Trancezustand zu erreichen, solltest du am besten mit Meditation, Yoga und Atemübungen darauf hinarbeiten.

Kann eine Hypnose einen Orgasmus bewirken?

Wenn man es schafft, sich komplett auf die Erfahrung einzulassen und sich sicher und wohl fühlt, dann kann man tatsächlich einen Orgasmus haben - ja, auch ohne den eigenen Körper zu berühren! Vielleicht hattest du schon einmal einen Orgasmus im Schlaf? Dann kannst du dir vermutlich auch vorstellen, dass es unter Hypnose funktionieren kann. Lust entsteht im Kopf!

Gefahren einer erotischen Hypnose

Erotische Hypnose wird oft als eine Form des Spiels mit Grenzen bezeichnet. Im Netz findet man zahlreiche Horrorstorys, die mit Brainwashing anfangen und in sexuellen Übergriffen enden.  Aber keine Sorge, eine erotische Hypnose bringt dich nicht dazu, Dinge zu tun, die du eigentlich nicht tun möchtest.

Es ist wichtig, dass du dem Hypnotiseur oder der Hypnotiseurin vollkommen vertraust - ansonsten wird es auch nicht funktionieren, denn absolute Entspannung ist der Schlüssel.

Mehr News und Videos für dich:
Kikis Kreation: San Sebastian Cheesecake mit karamellisierten Äpfeln

Kikis Kreation: San Sebastian Cheesecake mit karamellisierten Äpfeln

  • Video
  • 06:02 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group