- Bildquelle: Warner Bros. Entertainment Inc. © Warner Bros. Entertainment Inc.

"Handle With Care" (dt. "Mit Vorsicht zu genießen") heißt die sechste Folge von Staffel 5 von "Vampire Diaries". Und tatsächlich hält sie, was sie verspricht, denn unsere Vampirfreunde müssen feststellen, dass es nicht ganz so einfach ist, Bonnie (Kat Graham) von den Toten wieder auferstehen zu lassen. Es ist allerdings nicht Bösewicht Silas (Paul Wesley), der ein doppeltes Spiel spielt, sondern es liegt alles an Hexe Qetsiyah (Janina Gavankar). Sie wäre keine rachedürstige Hexe, wenn sie nicht noch ein paar Zaubertricks in petto hätte. Nur zur Erinnerung, sie hat auch allen Grund zur Rache, denn immerhin hat Silas ihr vor 2.000 Jahren das Herz gebrochen, in dem er sich für eine andere entschieden hat! Und ihr Zorn scheint über die Jahre stetig gewachsen zu sein. Nun wollen Elena (Nina Dobrev), Damon (Ian Somerhalder), Jeremy (Steven R. McQueen) & Co. ausgerechnet beim 2.000-jährigen Ex-Pärchen dazwischen funken, um Bonnie zurückzuholen. Da ist Ärger vorprogrammiert. Unterdessen macht Katherine (ebenfalls Nina Dobrev) eine angsteinflößende Entdeckung. Wir versprechen, die Folge von "Vampire Diaries" ist so, wie ihr sie am liebsten habt, voller Liebe, Intrigen und Blut! Lasst euch spoilern!

Katherine wird grau!

Erinnert ihr euch noch? In Folge 5 "Monster’s Ball" hat Damon dafür gesorgt, dass Silas das Blut aus Katherine aussaugt, damit er das Heilmittel für Unsterblichkeit in sich trägt. So kann er sterben und zu seiner geliebten Amara zurückkehren. Natürlich alles nur im Tausch für Bonnie, die dann gleichzeitig aus dem Reich der Toten zurückkehren soll. Soweit der Plan, soweit läuft auch alles. Silas freut sich über seine neue Sterblichkeit. Selbst Katherine ist glücklich, denn sie ist nicht gestorben und muss nun Silas auch nicht mehr fürchten. Der Verfolgungswahn kann endlich ein Ende haben – oder nicht? Katherine genießt ihren neuen Lebensmut mit einem ausführlichen Frühstück. Allerdings ist der Genuss nur kurz, denn sie findet ein Haar. Nein, es ist kein Haar in der Suppe, sondern ein graues Haar in ihrer schönen, brünetten Mähne! Da kann man als Frau im besten Alter schon mal einen Schreck kriegen! Katherine entschließt sich kurzerhand, mit Haarfärbungsmittel zu den Mädels an die Uni zu ziehen, damit sie mit ihrer Sterblichkeit nicht alleine klarkommen muss. Vampire als Verstärkung im Rücken zu haben, kann auch beruhigend sein. Irgendwie.

Mädelspower gegen Dr. Maxfield

Natürlich ist der Plan nicht so leicht umzusetzen, denn Elena, Caroline (Candice Accola) und Katherine sind nicht gerade das, was man als BFFs bezeichnen könnte. Doch Caroline lässt sich überreden, Katherine aufzunehmen und ihr Megans alten Schlafplatz zu geben. Im Gegenzug hilft Katherine dabei, das Problem namens Dr. Maxfield (Rick Cosnett) in den Griff zu bekommen. Denn der vermutet, dass Elena und Caroline Vampire sind und will die beiden auffliegen lassen. Caroline und Katherine besuchen den Doktor in seinem Labor und saugen ihm das Blut soweit aus seinem Körper, dass sie in der Lage sind, seine Erinnerungen zu manipulieren. Ihr wisst ja, da gibt es ein Kraut, das Menschen schlucken können, so dass sie gegen die Kräfte von Vampiren immun sind. Naja, der gute Dr. Maxfield wird um das Kraut beraubt und so können Katherine, die sich im Übrigen als Elena ausgibt, und Caroline den Doktor nach Belieben ausquetschen. Dabei erfahren sie, dass es eine geheime Society aus talentierten Menschen gibt, für die eigentlich auch Elena als Kandidatin vorgesehen war, zumindest bis man den Verdacht hegte, dass sie eine Vampirin ist.

Auge um Auge, Zahn um Zahn

Da kommt die Doppelgänger-Geschichte zum passenden Moment, denn auch wenn Elena ein Vampir ist, Katherine ist es nicht. Und die beiden sehen sich zum Verwechseln ähnlich, wie praktisch! Katherine geht als Elena auf eine Teeparty der Society und überzeugt alle, dass sie durch und durch menschlich ist. Sie braucht nicht einmal eine Einladung, um ins Haus zu kommen. Auf der Party kommt sie auch Aaron (Shaun Sipas) näher, dessen Erziehungsberechtigter übrigens kein geringer als Dr. Maxfield ist. Die Geschichte wird immer interessanter. Nur doof, dass Katherine nicht sehr lange auf der Party Spaß hat, denn ihr fällt doch tatsächlich ein Zahn aus! Erst die graue Strähne, dann der Zahn. Wird sie alt und stirbt bald? Sie kennt nur einen, der ihr weiterhelfen könnte, doch der wurde gerade von seinen Erinnerungen beraubt. Es ist Dr. Maxfield. Derweil erfährt Caroline noch mehr von eben genau diesem. Megans Tod war, wie schon vermutet, kein Selbstmord. Ein Vampir aus der Society, die sich "Augustine" nennt, steckt dahinter. Doch wer?

Wer ist der "Anker"?

Während Caroline und Katherine Antworten an der Uni suchen, geht es bei Elena, Damon und Jeremy darum, Bonnie wieder auferstehen zu lassen. Die Jungs machen sich zusammen mit dem sterblichen Silas auf, das letzte Hindernis aus dem Weg zu räumen. Sie müssen den "Anker" finden, den Silas zerstören muss, um endgültig zu sterben und zu seiner Amara zurückzukehren. Die Hexe Qetsiyah hat den "Anker" mit einem Zauberspruch belegt, weiß aber selbst nicht, wo sich dieser befindet, was darauf schließen lässt, dass es eine Person ist. Aber sie ist sich sehr sicher, dass Silas den "Anker" nicht zerstören wird, selbst wenn er direkt vor ihm steht.

Tessa, Elena und Stefan eingesperrt

Silas hat vorsichtshalber Qetsiyah, die ja eigentlich jetzt Tessa heißt, mit einem Zauberspruch belegt, der es nicht zulässt, dass sie das Haus verlassen kann. Dummerweise befindet sich der immer noch erinnerungslose Stefan (ebenfalls Paul Wesley) in ihrer Gegenwart und auch er kann das Haus somit nicht verlassen. Tessa lockt zusätzlich Elena ins Haus, in dem sie an Stefans Handy geht, als Elena anruft und sie sie in dem Glauben lässt, dass die beiden etwas miteinander haben. Elena ist natürlich besorgt, dass der ahnungslose Stefan etwas mit der bösen Qetsiyah anfängt und eilt zur Hilfe und ist dann ebenfalls im Haus gefangen. Na das kann ja lustig werden.

Plan adé!

Mit Elena in den Fängen hat Tessa das optimale Druckmittel für Damon. Sie ruft ihn an und fordert, dass er Silas vor Sonnenuntergang töten soll, sonst macht sie mit Damons heiß geliebter Elena kurzen Prozess. Sie weiht ihn dabei auch ein, dass der "Anker" eine Person ist. Damon ist natürlich nicht auf den Kopf gefallen und erkennt sofort, dass Amara der "Anker" ist. Klar, dass das Silas Plan, den "Anker" zu töten, um zu seiner Amara zu kommen, leicht durcheinanderbringt. Kein Wunder, warum Tessa so ruhig geblieben ist. Sie mag böse sein, aber auch ein Genie. Statt Amara vor 2.000 Jahren zu töten, hat sie sie einfach mit einem Zauberspruch belegt. Ein gebrochenes Herz macht kreativ.

Doppelgänger - für immer verbunden?

Unterdessen verspricht Stefan Elena, dass er sie aus den Fängen von Tessa befreien wird. Stefan scheint auch ohne Erinnerung Elena mehr zu vertrauen als Tessa. Männlicher Instinkt oder ist es die Doppelgänger-Geschichte, die angeblich beide immer wieder zusammenführen wird, egal wo und wann? Während Stefan Tessa tötet und Elena befreien will, entdeckt Silas den "Anker", sprich seine Amara. Die ja bekanntlich genauso aussieht wie Elena/Katherine. Das sind dann schon mal drei Rollen für Nina Dobrev, viel zu tun in dieser Folge! Silas ist natürlich schockiert und froh zugleich, seine geliebte Amara zu sehen. "Ich war bereit für dich zu sterben", haucht er gefühlvoll. Sie ist es nicht! Sie liebt ihn zwar, liebt sein Blut aber wohl ein bisschen mehr und so trinkt sie sein Blut und er stirbt. Damon findet die gute Amara, die nun natürlich nicht nur das Heilmittel in sich trägt und menschlich ist, sondern auch die letzte Chance ist, Bonnie als Tausch vom Reich der Toten zurückzuholen. Sprich, sie muss erst einmal beschützt werden. Also bringt Damon Amara zurück zur Clique, wo Amara sogleich auf Doppelgängerin Elena trifft. What a day!

Stefan ist zurück!

Damit ist aber noch nicht Schluss, denn die Episode hat noch einen Leckerbissen zum Finale. Hexe Tessa ist nun auch noch sauer auf Stefan, weil er sie attackiert und Elena ihr vorgezogen hat, obwohl er sich ja nicht mal an seine Gefühle erinnern kann. Das ist ein kleines Déjà-vu, denn naja, erst verlässt Silas sie für Amara, dann fällt Stefan ihr für Elena in den Rücken. Dabei sehen auch noch alle gleich aus! Tessa rächt sich an Stefan und trifft ihn da, wo es am schmerzhaftesten ist: Sie bringt seine Erinnerung mit all den Emotionen zurück! Stefan ist back!

Bei so viel Action in der sechsten Folge müssen wir kurz durchatmen. Stefan ist zurück? Wie geht er mit den ganzen Emotionen um, die nun wieder auftauchen? Und wie schaffen es die Vampire, Bonnie nun wieder zurück unter die Lebenden zu holen? Am 14. November erfahrt ihr mehr, wenn es in der siebten Folge heißt "Death and the Maiden".

Hier gibt es die Bilder zu Folge 6 "Handle With Care":

Mehr Infos zu "Vampire Diaries" findet ihr hier auf sixx.de. Ihr wollt wissen, wie es mit den Ur-Vampire bei "The Originals" weitergeht? Alle News, Spoiler und Bilder findet ihr natürlich auch bei uns auf sixx.de!

Text: Anja Kauffmann

Neueste Vampir-Videos