- Bildquelle: Warner Bros. Entertainment Inc. © Warner Bros. Entertainment Inc.

Warnung: Das ist ein Spoiler, wenn ihr nicht wissen wollt, wie es bei den Vampiren aus Mystic Falls weitergeht, dann nicht weiterlesen. In der vierten Folge von Staffel 5 von "Vampire Diaries" steht vor allem eine Frage im Vordergrund: "Wer bin ich?". Stefan (Paul Wesley) hat bekanntlich sein Gedächtnis verloren und ist nun auf der Suche nach sich selbst. Elena (Nina Dobrev) und Damon (Ian Somerhalder) leisten in "For Whom the Bell Tolls" (dt. "Wem die Stunde schlägt") Aufklärungsarbeit. Nun ja, da Stefan ein jahrhundertealter Vampir ist, ist seine Story nicht ganz so schnell erzählt. Zum Glück hat Stefan aber fleißig Tagebuch geschrieben. Sein Gedächtnisverlust kommt aber zu einem passenden Zeitpunkt, wenn man so will. Denn glücklicherweise hat er vergessen, dass sein Herzblatt Elena sich für seinen Bruder Damon entschieden hat. Außerdem bleibt er von den tiefen Emotionen verschont, die seine Clique ereilen, wenn sie von einem Tod erfahren. Aber für wen hat das letzte Stündlein geschlagen?

Comeback für Stelena?

Kurz zurückspulen: Stefan erinnert sich also an nichts. Sein Bruder Damon erzählt ihm seine Geschichte, vergisst aber das winzige Detail, dass er mit Elena liiert war und die beiden Brüder sozusagen auf dieselbe Frau oder Frauen, Elena und Doppelgängerin Katherine, stehen. Als Elena erfährt, dass Damon das Liebesdreieck beim kleinen Geschichtsausflug vergessen hat, scheint sie nicht sehr begeistert. Aber sie nimmt die Sache einfach selbst in die Hand, nichtsahnend, dass ihre eigenen Gefühle für Stefan dabei wieder hochkochen. Ist das ein Comeback für Stelena? Noch nicht, denn der Beinahe-Kuss endet abrupt, als Elena dann doch noch einfällt, dass sie ja mit Damon zusammen ist. Stefan ist von dieser für ihn Neuigkeit nicht so begeistert und flüchtet sich in sein Vampir-Dasein.

Stefan entdeckt seine dunkle Seite

Er dürstet nach langer Zeit wieder nach Menschenblut. Er hat wohl auch vergessen, dass er sich von dieser Sünde vor langer Zeit befreit hat. Passenderweise feiert die Stadt zu diesem Zeitpunkt den Gedenktag der Toten und die Menschen, voll des prickelnden Blutes, haben sich auf dem Friedhof eingefunden. Stefan gesellt sich zu den Feiernden und frönt zunächst einmal dem Alkohol, bevor er zur "Bloody Mary" übergeht. Aber auch Caroline (Candice Accola) befindet sich in Begleitung ihres Neu-Flirts Jesse auf dem Fest. Sie entdeckt Stefan, der sie von Fotos wiedererkennt und prompt etwas alkoholisiert feststellt, dass sie live und in Farbe besser aussieht als auf den Fotos. Bahnt sich da etwa ein Steroline-Gespann an? Aber Jesse funkt dazwischen. Stefan wird in Jesses Gesellschaft "durstig" und obwohl Caroline Jesse den Auftrag gibt, sich zu verstecken, ist Stefan doch cleverer. Aber Caroline rettet Jesse und heilt ihn mit ihrem Blut vom Vampirbiss.

Matt und sein blinder Passagier

Soweit zu Stefans ersten aufregenden Stunden als neuer, nicht mehr ganz so guter Salvatore-Bruder. Derweil hat Matt (Zach Roerig) ganz andere Probleme. Seine gelegentlichen Blackouts machen ihm etwas Sorgen. Er stellt eine Kamera auf, um zu sehen, was passiert, wenn er mal wieder "wegdriftet". Zu seiner Verwunderung ist nach seinem nächsten Blackout nicht nur eine Nachricht für ihn auf der Kamera, sondern er hat auch eine Wunde an der Hand. Der Typ, der ihn zwischendurch besessen hat, hat eindeutige Worte für ihn: Matt soll eine Klinge für ihn verstecken. Wenn er dies nicht tue, dann ritzt er das nächtse Mal nicht nur seine Hand, sondern seinen Hals auf. Scary!

Trauer um Hexe Bonnie

In dieser schweren Zeit braucht Matt die Hilfe von Hexe Bonnie (Kat Graham). Doch die ist nirgendwo aufzufinden und antwortet nicht auf seine E-Mails. Nur Jeremy (Steven R. McQueen) weiß, dass Bonnie - seit dem Finale von Staffel 4 - nicht mehr unter den Lebenden weilt. Jeremy beschließt, endlich die Wahrheit zu sagen. Damon ist der erste, der es erfährt. Nach und nach endet die Folge in einer Trauergemeinde, als alle erfahren, dass Bonnie tot ist. Der Geist von Bonnie hat aber jeden ihrer Freunde noch etwas zu erzählen. Und so trauern die Freunde, Elena mit Damon, Caroline mit Tyler (Michael Trevino) – oh ja, er ist wieder auf der Bildfläche erschienen – Jeremy mit Bonnies Geist und Matt mit seinem Körperreisenden. Stefan braucht niemanden zum Händchen halten, er kann sich ja ohnehin nicht erinnern.

Was führt Dr. Maxfield im Schilde?

Und während die Clique sich von Bonnie verabschiedet, nimmt der böse Plan von Dr. Maxfield (Rick Cosnett), einen Vampir zu erschaffen, Formen an. Er entdeckt, dass Jesse Vampirblut in sich trägt. Alles, was er nun noch tun muss, ist ihn sterben zu lassen. Das verspricht Spannung für die kommenden Folgen! Wird Jesse zum Vampir? Findet Stefan zu seiner guten Seite zurück und kommt Matt von seinem "blinden Passagier" los? Erfahrt mehr in der nächsten Folge "Monster's Ball".

Hier könnt ihr euch die Bilder zu Staffel 5, Folge 4 "For Whom the Bell Tolls" anschauen:

Mehr Infos zu "Vampire Diaries" findet ihr hier auf sixx.de. Ihr wollt wissen, wie es mit den Ur-Vampire bei "The Originals" weitergeht? Alle News, Spoiler und Bilder findet ihr natürlich auch bei uns auf sixx.de!

Text: Anja Kauffmann

Neueste Vampir-Videos