Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE SCHOKO-CREME
150 gVollmilch
230 mlSchlagsahne
4 Eigelb, das Eiweiß für die Baisermasse aufheben
100 gfeiner Zucker
300 gZartbitterschokolade, fein gehackt
120 ggesalzene Butter, weich
0 FÜR DIE BAISERMASSE
6 Eiweiß (L)
400 gfeiner Zucker
2 TLpfelessig
4 TLSpeisestärke
100 gdunkle Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
0 FÜR DIE ERDNÜSSE
200 ggeschälte Erdnüsse, normal oder geröstet
120 gKristallzucker
0 FÜR DIE ERDNUSSBUTTERCREME
200 gweiße Schokolade, grob zerkleinert
200 gglatte Erdnussbutter
50 ggesalzene Butter, kalt und gewürfelt
450 mlDoppelrahm
25 mlSahne
1 Handvoll Zartbitterschokoladenraspeln
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Schoko-Erdnuss-Pavlova: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Zubereitung der Schokoladencreme

Zuerst die Milch und die Sahne in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, dabei gelegentlich umrühren. Die Eigelbe und den Zucker in einer mittleren hitzebeständigen Schüssel verquirlen, bis sie glatt sind. Die heiße Sahne-Mischung in einem gleichmäßigen Strom in die Ei-Zucker-Mischung geben und ständig rühren, bis sich alles verbunden hat. Das Ganze zurück in den Topf geben und bei schwacher Hitze 3 bis 4 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis die Masse zu einem Pudding eingedickt ist.

Schritt 2: Schokoladencreme fertigstellen

Die Zartbitterschokolade in eine große hitzebeständige Schüssel geben und den heißen Pudding durch ein feinmaschiges Sieb drüber gießen, dabei rühren, bis die Schokolade geschmolzen und die Mischung glatt ist. 5 Minuten abkühlen lassen, bis die Masse gerade noch warm ist. Dann die Butter hinzufügen und gut verrühren, bis die Masse glatt ist. Anschließend abdecken und bis zur Verwendung bei Raumtemperatur stehen lassen.

Schritt 3: Baiser vorbereiten

Den Backofen auf 150°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Für das Baiser das Eiweiß in einer großen, sauberen Schüssel mit einem elektrischen Schneebesen schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Dann nach und nach den Zucker einarbeiten, jeweils einen Teelöffel dazu geben, bis das Baiser dick und glänzend geworden ist. Zum Schluss den Essig und die Speisestärke einrühren.

Schritt 4: Baiserböden backen 

Je Backblech werden zwei Baiserböden vorbereitet. Dafür Baisermasse in zwei Kreisen á 20 cm auf dem Blech bzw. Backpapier verteilen.

Dann die geschmolzene Schokolade gleichmäßig über die vier Baiser-Kreise verteilen und mit einem Messer oder Spieß vorsichtig durch die Masse ziehen, bis ein marmorierter Effekt entsteht.

Anschließend 1 Stunde lang backen, dann den Ofen ausschalten und die Baisers innen vollständig abkühlen lassen.

Schritt 5: Erdnüsse karamellisieren

In der Zwischenzeit die karamellisierten Erdnüsse vorbereiten. Dafür die Erdnüsse, den Zucker und 1 EL Wasser in einen Topf mit schwerem Boden geben und sie bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten lang unter Rühren köcheln lassen, bis die Erdnüsse anfangen zu kristallisieren und weiß werden. Dann weitere 3-4 Min. unter Rühren kochen, bis die Erdnüsse dunkelbraun werden. Mit einer Prise Meersalz-Flocken bestreuen und anschließend auf ein Blatt Backpapier gaben. Mit einem Spatel auf dem Blech ausbreiten und vollständig abkühlen lassen.

Schritt 6: Erdnussbuttercreme zubereiten

Zuerst die weiße Schokolade, die Erdnussbutter, die Butter und 25 ml Sahne in einem kleinen Topf geben und bei niedriger Hitze unter Rühren erwärmen. Wenn die Masse glatt und die Schokolade geschmolzen ist das Ganze in eine Schüssel umfüllen und 10 Min. abkühlen lassen. Anschließend den Frischkäse unterheben, dann die Erdnussbutter-Mischung unterheben.

Schritt 7: Pavlova schichten 

Zum finalen Zusammensetzen einen Baiserkreis auf einen Servierteller legen, ¼ der dunklen Schoko-Creme darauf geben, gefolgt von ¼ der Erdnussbuttercreme, dann mit den kandierten Erdnüsse bestreuen. Mit dem zweiten Baiser-Kreis bedecken, dann wieder Schokocreme und Erdnussbuttercreme und die kandierten Erdnüsse darauf geben, das noch 2x wiederholen. Nach Belieben einige dunkle Schokoladenraspeln darüber streuen. Hält sich gekühlt bis zu zwei Tage.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Torten-Rezepte: 

Weitere himmlische Schokotorten: