Clip

Sweet & Easy - Enie backt

Hot-Milk-Cake

So luftig und SO lecker: Gemeinsam mit Esther Szolnoki backt Enie einen Hot-Milk-Cake. Eine milchige Sensation mit Frischkäse und leckerem Karamell-Topping!

Zutaten fürPortionen

1 TEIG:
4 Eier, Größe L
450 gZucker
1 Vanilleschote
290 gMehl
2 ¼ TLBackpulver
4 ELSpeisestärke
1 PriseSalz
300 mlMilch
120 gButter
1 FUER DAS MILCHKARAMELL:
50 gButter
250 gZucker
1 PaeckchenVanillezucker
2 Vanilleschoten
1 PriseSalz
250 mlVollmilch
200 mlKondensmilch, 10 Prozent Fett
1 FROSTING:
240 gButter, zimmerwarm
200 gPuderzucker
600 gFrischkäse (oder 300 g Frischkäse und 300 g Mascarpone)

Folge4_HotMilkCake_Zutaten (2)

Für den Boden:

  • Ofen auf 175 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vorheizen. 26er-Springform oder -Backring einfetten.
  • Die Eier mit einem Schneebesen oder Küchenmaschine mehrere Minuten lang schaumig rühren, Zucker langsam dazugeben, bis die Masse cremig-schaumig ist.
  • Das Mark aus einer Vanilleschote auskratzen und unterrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver, Speisestärke und Salz mischen und langsam unter die Eimasse rühren.
  • Milch und Butter auf dem Herd erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist (nicht kochen), und ebenfalls langsam unterrühren, bis alles gut vermengt ist.
  • Teig in die Form füllen und für ca. 40 - 45 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher prüfen, ob der Teig durch ist. 
  • Teig auskühlen lassen und längs in der Mitte durchschneiden.

Für die Creme: 

  • Die Butter in einem beschichteten Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. 
  • Zucker, Vanillezucker, Vanillepulver und Salz dazugeben und leicht karamellisieren lassen.
  • Milch und Kondensmilch hinzufügen und ständig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 
  • Temperatur reduzieren und die Flüssigkeit ca. 45 bis 60 Minuten köcheln lassen. Dabei regelmäßig umrühren und ein Auge auf den Topf haben, damit nichts anbrennt oder überkocht. Das Karamell ist fertig, wenn die Flüssigkeit eine sämige Konsistenz hat und beim Abkühlen (Löffelprobe) fest wird.
  • Karamell abfüllen und abkühlen lassen.

Für das Frosting: 

  • In der Zwischenzeit das Frischkäse-Frosting vorbereiten: Butter und Puderzucker mit dem Schneebesen oder der Küchenmaschine verrühren, bis eine einheitliche Masse ohne Klümpchen entstanden ist. 
  • Den Frischkäse dazugeben und alles solange rühren, bis das Frosting eine cremige Konsistenz hat und die Butter mit dem Frischkäse komplett vermengt ist.
  • Nun das Karamell unterrühren, die Menge variiert, je nachdem, wie intensiv der Karamellgeschmack sein soll. Richtwert ca. 7 EL.

Fertigstellung

  • Die Hälfte des Frostings auf den Kuchenboden streichen, oberen Kuchenteil darauflegen.
  • Dann den Rest des Frostings auf dem Kuchen verstreichen. 
  • Ein paar Karamelltropfen dazugeben und mit der Gabel oder einem Zahnstocher verswirlen.

Lust auf mehr luftig leichte Kuchen-Highlights? Dann sind Enies Vogelmilchkuchen oder ihre Milchbrötchen mit Holunderblütensirup perfekt für euch!

Noch mehr leckere Rezepte:

Sweet & Easy - Enie backt

Apfel-Himbeer Crumble

Enies Apfel-Himbeer-Crumble ist ein Dessert, das sich nicht nur wunderbar vorbereiten, sondern ganz easy nachbacken lässt.

Sweet & Easy - Enie backt

Magic Cake

Dieser Kuchen ist einfach magisch: Unheimlich lecker und mit nur wenigen Zutaten gezaubert. Für einen schnellen Nachmittagskuchen also die perfekte Lösung!

Sweet & Easy - Enie backt

Apfel-Streuselkuchen vom Blech

Apfelkuchen gehört zu den Back-Klassikern. Hier gibt es ein leckeres Rezept für Apfelkuchen mit Streuseln vom Blech.

Sweet & Easy - Enie backt

Kürbis-Guglhupf

Selbst der Gugelhupf lässt sich an Halloween nicht lumpen und schlüpft in sein Kürbis-Kostüm. Ein Hingucker auf jeder Halloween-Party und auch noch super lecker! So sweet und so easy!

Sweet & Easy - Enie backt

Erdbeer-Tiramisu im Glas

Sami Slimani backt Erdbeer-Tiramisu im Glas. Das Besondere: Statt Löffelbiskuit verwendet er Brownies, die wunderbar mit den Beeren und der Mascarpone-Creme harmonieren!