Zutaten fürPortionen

600 mlPflanzenmilch (Mandel- oder Hafermilch)
20 gfrische Hefe
100 mlAhornsirup
500 gDinkelmehl (Typ 1050)
2 TLgemahlener Zimt
1 Prise Salz
150 mlmildes Pflanzenöl (etwas mehr für das Waffeleisen)
400 gÄpfel, etwa 3 große Äpfel
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 3 Minuten
Insgesamt: 18 Minuten

Dinkel-Apfel-Waffeln: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Vorbereitung des Teiges 

Die Milch in einem Topf lauwarm erhitzen und vom Herd nehmen. Hefe mit dem Ahornsirup in der Milch auflösen. Dann das Dinkelmehl, Zimt und Salz in einer Schüssel mischen. Die Milchmischung und das Öl zum Mehl dazugeben. 

Schritt 2: Äpfel vorbereiten und Teig gehen lassen

Die Äpfel schälen, grob reiben und unter den Teig rühren. Alles mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Schritt 3: Waffeln backen

Das Waffeleisen vorheizen und einfetten. Pro Waffel 3 Esslöffel Teig in das Eisen geben und goldbraun backen. Auf diese Weise weiter Waffeln backen, bis der Teig aufgebraucht ist. Mit verschiedenen Toppings nach Wahl belegen und servieren.

 

Schritt 4: Ideen für Toppings

Beeren oder Früchte: Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Apfelspalten, Birnenscheiben, Zwetschgen, halbierte Weintrauben, TK-Beeren,

Soßen oder Cremes: Nuss-Nougat-Creme, Kokos-Joghurt, Ahornsirup, Honig, Konfitüren, Erdnussbutter, Nussmus

Nüsse: Mandeln, Walnüsse, Popcorn

Sonstiges: dunkle Schokolade, Apfelmus, essbare Blüten.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies leckere Gebäcke: 

Weitere Hefeteig-Rezepte: