Zutaten fürPortionen

250 gweiche Butter
180 gZucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
120 gGrieß
1 Pck. Vanille-Puddingpulver
1 TLBackpulver
1 Prise Salz
1 ELabgeriebene Zitronenschale
1 kgQuark ( Magerquark oder 20 %)
200 gfrische Blaubeeren
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 2 Minuten
Insgesamt: 32 Minuten

Blaubeer-Käsekuchen ohne Boden: Rezept und Zubereitung 

6016213-794_64
  • Den Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Die Springform mit etwas Butter einfetten und mit etwas Grieß ausstreuen.
  • Weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker mit der Küchenmaschine einige Minuten lang schaumig schlagen. Die Eier einzeln und nacheinander gut unterrühren.
  • Grieß, Vanillepuddingpulver, Backpulver, Salz und Zitronenschale mischen und dann zur Eiermasse geben. Zusammen mit dem Quark ebenfalls unterrühren, bis eine homogene Creme entstanden ist. 
  • Danach die Blaubeeren locker unterheben. Dabei darauf achten, nicht zu lange zu rühren.
  • Die cremige Blaubeer-Käsemasse in die vorbereitete Springform füllen, glattstreichen und ca. 50-60 Minuten backen.
  • Sollte der Kuchen gegen Ende der Backzeit dunkel werden, evtl. mit Backpapier abdecken.
  • Nach der Backzeit den Käsekuchen im geschlossenen, warmen Ofen abkühlen lassen. Die Tür dabei nicht öffnen. 
  • Dann mit einem scharfen Messer den Rand lösen und den Kuchen am besten noch 1 Stunde in den Kühlschrank kühl stellen.

>> Zur Videoanleitung:

Du liebst Beeren? Dann entdecke jetzt Enies "Beeren-Special":