Zutaten fürPortionen

1 FUELLUNG:
5 Äpfel Boskop oder Elstar (ca. 1 kg)
1 Zitrone, Saft davon
500 mlApfelsaft
200 gZucker
2 PaeckchenPuddingpulver "Vanille-Geschmack"
1 TEIG:
175 gZucker
200 gMehl
175 gButter
1 TLBackpulver
1 Ei (Größe M)
1 CREME:
250 gSchmand
500 gSchlagsahne
1 etwas Zimt
2 TLZucker

Folge12_ApfelSchmandTorte_Zutaten

Zubereitung: 

  • Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Viertel in dünne Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. 
  • 440ml Apfelsaft und 200g Zucker aufkochen. Puddingpulver und übrigen Apfelsaft glattrühren.
  • Die Puddingpulver-Mischung in den kochenden Saft rühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. 
  • Von der Herdplatte nehmen und Äpfel unterrühren.
  • Mehl, Butter in Flöckchen, 175g Zucker, Backpulver und Ei in eine Schüssel geben. 
  • Erst mit dem Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem Mürbeteig verkneten.
  • Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (26 cm Ø) als Boden und Rand drücken.
  • Apfelmasse auf dem Teig verteilen. 
  • Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) ca. 45 Minuten backen. 
  • Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Schmand und 2 TL Zucker verrühren. 
  • Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, unter den Schmand heben. 
  • Kuchen vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen. Schmandcreme locker auf dem Kuchen verstreichen. 
  • Mit Zimt bestäuben.

Enies französische Apfeltarte ist übrigens auch ein echter Geheimtipp. Apfelfans finden in unserem großen Apfelkuchen-Special viele weitere leckere Inspirationen!

Noch mehr leckere Rezepte: