Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN TEIG
200 mlMilch
1 Prise Salz
50 gZucker
50 gButter
1 Würfel Hefe
1 Ei
500 gMehl
1 FÜR DIE FÜLLUNG
6 große Äpfel
4 ELBratapfel-Gewürz
150 gweiche Butter
100 ggehackte Walnüsse
90 gRohrzucker
1 Eigelb
2 ELMilch
Vorbereitungszeit: 50 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Apfel-Hefekranz: Rezept und Zubereitung

6063566-1060_08

 

Zubereitung des Teigs:

  • Milch, Salz, Zucker und Butter in einem Topf leicht erwärmen und rühren bis sich Salz, Zucker und Butter aufgelöst haben.
  • Dann den Topf vom Herd nehmen. Wenn die Flüssigkeit lauwarm geworden ist, die Hefe hinein bröseln, dann direkt mit Ei und Mehl zu einem Teig verkneten.
  • Jetzt 30 Minuten an einem warmen Ort ohne Zug gehen lassen. Zum Beispiel abgedeckt in den Ofen. 
  • Der Teig soll sich nun merklich vergrößert haben. 
  • Dann den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen und den Teig zu einem großen Rechteck ausrollen.

Fertigstellung: 

  • Für die Füllung die Äpfel raspeln und mit den Händen etwas auswringen, dass sie beim Backen nicht die ganze Flüssigkeit abgeben.
  • Mit dem Bratapfelgewürz, der weichen Butter, den Walnüssen und dem Rohrzucker vermengen.
  • Diese Masse gleichmäßig auf die Länge des Teigs verteilen. Das Ganze von der langen Seite aus zu einer Rolle formen und auf einem Backblech mit Backpapier zu einem Kranz zusammenführen. 
  • Bevor der Kranz in den Ofen kommt muss noch der Teig rundherum vom Kranzmittelpunkt nach außen eingeschnitten werden.
  • Im Ofen den Kranz für ca. 30 Minuten. Für Glanz das Eigelb mit der Milch verrühren und auf den schon angebräunten Hefeteig pinseln. 
  • Das Ganze dann für weitere 10 Minuten weiter backen. Danach auskühlen lassen.

>> Zur Videoanleitung: 

Klassischer Apfelkuchen ist dir lieber? Kein Problem!