- Bildquelle: Leonie Hinrichs © Leonie Hinrichs

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN TEIG:
350 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 TL Salz
60 g Zucker
250 g Magerquark
75 g Sonnenblumen- oder Rapsöl
40 g Milch
2 Eier (M)
0 etwas Milch
1 TL Fleur de Sel
0 ZUM BELEGEN UND BESTREICHEN:
0 Feigen-Konfitüre
0 Fenchelsalami
0 Butter
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Gesalzene Quarkbrötchen: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Quark-Öl-Teig herstellen

Für den Quark-Öl-Teig Mehl zusammen mit dem Backpulver, Fleur de Sel, Zucker, Magerquark, Öl, Milch und einem Ei verrühren. Das zweite Ei trennen, Eiweiß zum Teig geben und mit dem Knethaken des Rührgeräts zu einem homogenen Teig vermengen. Eigelb für die Eistreiche beiseitelegen. 

Schritt 2: Ofen vorheizen und Teig formen

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in 8 gleich große Teile schneiden, auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu Kugeln formen. Die Teigkugeln mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Brötchen gehen noch auf und könnten sonst zusammenkleben.

Schritt 3: Brötchen bestreichen und backen 

Für die Ei-Streiche das Eigelb mit etwas Milch verrühren und anschließend gleichmäßig mit einem Pinsel auf den Teigkugeln verstreichen. Etwas Fleur de Sel auf die Teigkugeln streuen. Die Brötchen für 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Leicht warm schmecken sie am besten.

Entdecke hier noch mehr Brot-Rezepte aus "Sweet & Easy - Enie backt":