Teilen
Merken
red.Style

Blumen-Tattoos: Die schönsten "Filigrane Flowers" und ihre Bedeutung

14.08.2018 • 12:00

Zarte Blumen, auch "Filigrane Flowers" genannt, sind absolute Trend-Motive für Tattoos. Wir zeigen euch die schönen Blumen-Mini-Tattoos und verraten euch, welche Bedeutung die Pflanzen haben.

Blumen-Tattoos sind beliebter denn je. Besonders im Trend sind aktuell "Filigrane Flowers". Diese Mini-Tattoos sind besonders zarte Motive von verschiedenen Blumen.

Tattoo-Trend: Zarte Mini-Blumen

Blumen als Tattoo-Motive scheinen nie aus der Mode zu kommen. Ob kleine Rosen, zarte Lotus-Blüten oder elegante Orchideen: Vor allem Mini-Blumen-Tattoos sind absolut im Trend. Die Tätowierungen sind sehr zart und klein. Doch wer sich eine Pflanze oder eine Blume als Tattoo stechen lässt, der sollte vorher wohl auch die Bedeutung des jeweiligen Wunsch-Motivs kennen. Denn vielen Blumen wird eine bestimmte Bedeutung zugeteilt.

Wie "Filigrane Flower"-Tattoos aussehen, seht ihr oben im Video.

Die Bedeutung der verschiedenen Blumen

Wie auch manche Symbole, die gerne als Tattoo-Motive verwendet werden, haben auch Pflanzen und Blumen oft eine eigene Bedeutung.
So steht die weiße Lilie beispielsweise für Reinheit der Liebe und Unschuld aber auch für den Tod. Die Gelbe Lilien hingegen steht für Eitelkeit.
Lavendel bedeutet Vertrauen und gilt als Abwehr des Bösen.

Die Bedeutung von Rosen, Lotus-Blüten und einigen weiteren Blumen erfahrt ihr oben im Video.

Ein Tattoo will gut überlegt sein

Solltest du dir ein Tattoo stechen lassen wollen, ist es ratsam das Vorhaben genau zu überdenken. Schließlich trägt man es danach unter der Haut und kann es nicht einfach ablegen. Ist man noch nicht volljährig, ist zudem eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten für eine Tätowierung notwendig.

Das könnte euch auch interessieren: Neues Tattoo: So pflegst du es richtig