- Bildquelle: AFP © AFP

Während ihr Verlobter Liam Hemsworth gerade in Philadephia seinen neuen Film "Paranoia" dreht, entspannt sich Miley Cyrus einige Tage mit Shopping und Freunde treffen.

Neuer Style, neue Klamotten

Zu Beginn der letzten Woche war die Sängerin in New York unterwegs, auf der Suche nach trendigen Vintage-Klamotten (schaut euch die Fotos auf justjared.com an). Miley war in Jeans-Shorts, dicken Goldketten und Army-Jacke unterwegs. So kennt man die sonst aufwendig gestylte Miley Cyrus gar nicht. Hängt das mit dem neuen, kurzen Haarschnitt zusammen? Vielleicht bedeutet eine neue Frisur für Miley, sich auch gleich einen neuen trendigen Style zu suchen.

Wie findet Liam Hemsworth wohl seine magere Miley?

Auch ein paar Tage danach, als Miley beim Shopping mit einer Freundin in Philadelphia gesichtet wurde, war die Sängerin in einem ähnlichen Outfit unterwegs. Diesmal zwang sich Miley in eine enge Röhrenjeans (auch diese Fotos könnt ihr euch auf justjared.com ansehen), der Knaller war ihr Shirt: Miley trug keinen BH und das Shirt gab recht freizügig den Blick auf ihren Rücken frei. Uns fällt auf: die 19-jährige sieht sehr mager aus! Man sieht ihre Rippen, der Arm ist erschrecken dünn. Miley Cyrus scheint noch mehr abgenommen zu haben. Bereits als sie vor kurzem erste Fotos ihrer neuen Frisur twitterte, präsentierte die Sängerin stolz ihre schlanke Taille.

Ob dem Schauspieler Liam Hemsworth seine magere Freundin gefällt? Vor Allem: warum ist die 19-jährige Miley Cyrus überhaupt so dünn? Hat ihr Verlobter nicht genügend Zeit für sie? Oder macht ihr etwa der Aufreger um den Twitter-Streit mit Schauspielerin Evan Rachel Wood zu schaffen? Die gab in Twitter zum Besten, dass Miley und ihre neue Frisur ziemlich lesbisch aussehen würden.

Schnipp-Schnapp, Haare ab!

Auch, wenn wir den Grund für Mileys Verwandlung nicht kennen, ihr neuer Style gefällt uns. Denn Miley traut sich wenigstens etwas neues auszuprobieren und hebt sich so von den restlichen Hollywood-Promis ab. Nur Essen könnte sie mehr ...

Text: Melissa Ludstock