- Bildquelle: WENN © WENN

Hollywood-Star Chris Hemsworth (29) stand vor Kurzem gemeinsam mit Twilight-Beauty Kristen Stewart (22) für "Snow White and the Huntsman" vor der Kamera und bekam dabei hautnah mit, was es heißt, ein waschechtes Teenie-Idol zu sein.

Großer Unterschied zwischen Twilight und Avengers

"Ich denke, es ist einfach eine andere Art von Ruhm", sinniert der "Marvel’s The Avengers"-Darsteller im Interview mit "Empire". "Bei allem Respekt – Twilight hat ein Teenie-Publikum, da sind die Fans eher hysterisch. Während Avengers alle Altersgruppen anspricht und Leute, die einfach Filme lieben. Und das ist schon ein gewaltiger Unterschied zu dem, was sie erlebt."

Chris Hemsworth blieb mit kurzen Haaren unerkannt

Chris Hemsworth dagegen genießt es, einfach einmal unerkannt vor die Tür treten zu können, ohne dass ihm sofort Heerscharen an kreischenden Fans folgen. "Wenn ich auf der Straße erkannt werde, hat es meist mit Thor zu tun. Als ich rasiert war und dunklere Haare hatte, war es echt cool, denn da konnte ich einfach mit meinem normalen Leben weitermachen", erklärt der smarte Schauspieler begeistert.

Kristen Stewart ist Bella sehr ähnlich

Bei seiner Kollegin Kristen Stewart sehe das allerdings ganz anders aus und der Hollywood-Schönling weiß auch warum: "Kristens Figur, die sie in Twilight spielt, und so wie sie die Straße entlanggeht, ähneln sich sehr. Aus diesem Grund verschwimmt eher die Grenze – wenn die Figur, die du spielst und du selbst sich so ähnlich sind."