Pflege und Styling: Red.Style-Tipps für deine Haare

Du hast aber schöne Haare! Das ist ein Kompliment, dass wir Frauen doch besonders gerne hören. Schließlich investieren wir täglich Zeit und Mühen in die richtige Pflege und das optimale Styling. Red.Style zeigt dir, wie du jeden Bad-Hair-Day meisterst und deinen typgerechten Hairstyle findest. Hier erfährst du unter andere mehr über die richtige Haartönung, die neuesten Haar-Trends sowie die optimale Pflege für deinen Haar-Typ. Es gibt unter anderem Tutorials für angesagte Frisuren oder spezielle Ratgeber für Locken.

Diese Haarfarben machen dich zum Trendsetter

Hin und wieder liebäugelt doch jede Frau einmal mit einer Typveränderung. Meistens beginnt diese dann bei den Haaren. Wer nicht gleich mit einer radikalen Frisur anfangen möchte, kann einfach seine Haarfarbe verändern. Red.Style zeigt dir, mit welchen Haarfarben du 2019 voll im Trend liegen wirst. 

Aschblond: Aussehen wie Daenerys Targaryen

Naturblond war gestern – 2019 gilt es, mehr aufzufallen. Wer sich seine Haare stärker blondieren lässt, liegt künftig voll im Trend. Denn Aschblond wird eine der neuen Farben der Saison, was Haare betrifft. An wen erinnert das? Natürlich! An die berühmte Verfilmung des Bestsellers aus der Feder von George R. R. Martin: Game of Thrones. Denn neue Trendfarbe ähnelt der Haarfarbe von Daenerys Targaryen. Daher, Ladies: geht zum Friseur eures Vertrauens und lasst eure Haare weiß machen.

Knallige Farbkontraste

Ob Balayage oder Ombré: wichtiger ist, dass der Farbkontrast sichtbar ist. 2019 setzt die trendige Frau mit Mut zur Farbe beispielsweise auf blau im schwarzen Haar oder rosa auf hellblond. Hauptsache: auffallen! Den knalligen Farbunterschied bekommen Trendsetterinnen auch hin, wenn sie eine blasse Haut haben. Jetzt braucht es nämlich nur noch eine dunkle Farbe im Haar – schokobraun oder gar kastanienrot.

Ungleiche Kombination: Grau mit braun

Häh? Wie sollen Haare denn gleichzeitig grau und braun sein? Tja, wir sind ja keine Expertinnen, aber es geht. Blond-Grau war ja bereits in diesem Jahr 2018 ein Trend für junge Frauen. Jetzt kommt mit einem braunen Untergrund etwas mehr Wärme in die kalte Farbe. Das warme Grau ist damit ein Widerspruch in sich – funktioniert aber. Frag doch gleich mal beim nächsten Friseurbesuch nach!

Frisuren-Trends

Das sind die Frisurentrends 2019

Jedes Jahr gibt es neue Trendfrisuren, mit denen Frau jederzeit zeigt, dass sie mit der Zeit geht. Natürlich geht der Wechsel von kurzen Haaren auf eine Langhaarfrisur nicht so schnell wie andersherum. Dennoch lassen sich bei fast jeder Frisur Anpassungen vornehmen, damit sie wieder frisch und modern aussieht.

Vokuhila is back!

Eine Frisur, die ihre Ursprünge eigentlich in den 80er Jahren hat, hält nun auch wieder Einzug in die neue Zeit: vorne kurz, hinten lang – auch bekannt unter der Kurzversion „Vokuhila“. Allerdings in abgewandelter Form. Denn während die frühere Version der Frisur sehr kantig aussah, sind im kommenden Jahre eher weichere Übergänge gefragt. Insgesamt sieht der „Bullethead“, wie die Frisur im englischsprachigen Raum heißt, jetzt etwas runder aus.

Es wird französisch im Haar

Pony tragen ist auch 2019 noch trendy – am besten kombiniert mit durchgestufter, halblanger Haarpracht, die voluminös durchgestylt wird. Dieser sogenannte „French Cut“ passt vor allem zu Frauen, die große Augen und ein eher längliches, schmales Gesicht haben. Aber auch für alle anderen Frauen gilt: der Long Pony gehört zu den up-and-coming-Frisuren.

Trendfrisuren für Langhaarmädchen

Frauen, die keine Schere an ihre langen Haare lassen möchten, können sich trendbewusst frisieren, wenn sie Seidentücher einbinden. Entweder in einen Flechtzopf oder aber einfach als Haarband umgewandelt. Überhaupt sind Flechtfrisuren im kommenden Jahr angesagt. 

Haar-Pflege

Haarstyling-Tutorials